BLOG

Social Networking

Veröffentlicht in Empfehlungen & Tipps am 14. September 2011

Viele Unternehmen haben das Social Networking bereits für sich entdeckt. So wird Facebook als Marketing-Kanal eingesetzt, Kunden werden über Twitter gewonnen und über den firmeneigenen Blog auf der Webseite werden die Kunden über die neuesten Produkte informiert.

Folgende drei Punkte sollten jeden Unternehmer überzeugen, das Thema “Social Networking für Unternehmen” mal näher unter die Lupe zu nehmen:

[list style=”check” color=”red”]
  • Social Networking als neuer Marketing-Kanal
    Produkte die einem Nutzer gefallen, werden unheimlich schnell über dessen “Freundesliste” verbreitet. Der Bekanntheitsgrad des Produkts steigt so unter Umständen exponentiell. Und das Beste ist, dass Sie dieses Marketing keinen Cent kostet.
  • Social Media fördert die Kommunikation zwischen Kunden und Unternehmen
    Facebook Fan-Seiten, Twitter Konten, Blogs mit Kommentaren – alle bieten den Benutzern die Möglichkeit, mit dem Unternehmen direkt in Kontakt zu treten. Komfortabel, kostenlos und schnell direkt vom PC aus.
  • Social Networking = Suchmaschinenoptimierung
    Social Networking Aktivitäten wirken sich oft auch positiv auf die Suchmaschinenoptimierung aus. Social Networking bedeutet unter anderem Links aufbauen oder Mehrwert-Textinhalte zu schaffen, um somit besser in Suchmaschinen gefunden zu werden.
[/list]